Tradition verpflichtet

Seit jeher setzt sich die Burgergemeinde Biel für ihre Güter ein: die Pflege und die schonungsvolle Bewirtschaftung der Wälder und Weiden sowie der Unterhalt der in ihrem Besitz verbleibenden Liegenschaften gehören zu ihren obersten Zielen. Seit Kurzem ist die Burgergemeinde Biel auch bestrebt, bestehende ältere Liegenschaften zu erwerben, die eine hohe Wohnqualität aufweisen und deren Erhalt von architektonischem, städtebaulichem und geschichtlichem Interesse sind.

Die Burgergemeinde Biel besitzt heute rund 1650 ha Wald, 200 ha Weideland und 2 Rebberge sowie zahlreiche Liegenschaften aller Art (Werkhof, Wohn- und Geschäftshäuser, Bergbauernhäuser, Bergwirtschaft, Waldhütten und Forsthäuser) und bebaute Baurechtsparzellen (Métairies, Einfamilienhäuser). Das Grundeigentum der Burgergemeinde Biel verteilt sich auf 10 Gemeinden (vor Fusion) des südlichen Jurakamms zwischen Chasseral und der Klus von Reuchenette.

 

Übersicht Liegenschaften

Werkhof:

  • Standort der Burgergemeinde Biel mit Büroräumen, Garderoben für Forstgruppen, Selbstbedienungsladen, Garagen, Aufbereitungsplatz für Brennholz, Lager- und Abstellplatz

Waldhütte:

  • Blockhaus Lysserbrunnen (kann tageweise gemietet werden; keine Übernachtung)

Wohnhäuser:

  • General-Dufour-Strasse 64a, Biel
  • Karl-Neuhaus-Strasse 8, Biel (Büros und Wohnen)
  • La Jaquiette (im Baurecht abgegeben, mit landwirtschaftlichem Nebenbetrieb, Evilard)
  • Vingelzgüetli (Biel-Vingelz)

Bergwirtschaft:

  • Hohmatt, Magglingen (mit separatem Landwirtschaftsbetrieb, Evilard)

Bergbauernhäuser/Métairien:

  • Sässeli (La Heutte-Péry)
  • Feuerstein (im Baurecht abgegeben, Alpsömmerungsbetrieb mit Käserei und Métairie, Cortébert)
  • Graben (im Baurecht abgegeben, Alpsömmerungsbetrieb, Sonceboz-Sombeval)
  • Ligerzberg (im Baurecht abgegeben, Alpsömmerungsbetrieb mit Métairie, Corgémont)
  • Nidauberg (im Baurecht abgegeben, mit Métairie, La Heutte/Sonceboz-Sombeval)
  • Rägiswald (im Baurecht abgegeben, Alpsömmerungsbetrieb mit Käserei und Métairie, Cortébert)

Forsthäuser:

  • Feuersteinhüttli (Cortébert)
  • Nidaubergli (ehem. Bergbauernhaus, La Heutte-Péry/Sonceboz-Sombeval)
  • Rehboden (La Heutte-Péry)
  • Steiner (ehem. Bergbauernhaus, Sonceboz-Sombeval)

Baurechtsparzellen:

  • Chemin du Levant (Wohnhäuser Evilard)
  • Burgunderweg (Wohnhaus Biel-Vingelz)
  • Tessenbergstrasse (Wohnhaus Biel-Vingelz)

Wohnheim für Senioren:

  • Die Résidence Favorita an der Seevorstadt 77 in Biel gehört der Ida Neuhaus-Stiftung und wird von dieser verwaltet.

Link > Bergwirtschaft Hohmatt