Oberstes Organ

Rechnung, Budget, Einburgerungen – die Burgergemeindeversammlung ist das oberste Organ.

Die Burgergemeindeversammlung ist das oberste Organ, das Parlament, der Burgergemeinde. Sie besteht aus den gegenwärtig rund 450 stimmberechtigten Burgerinnen und Burgern. Geleitet wird sie vom Burgergemeindepräsidenten.

Die Versammlung trifft sich ordentlicherweise zweimal im Jahr zur Behandlung und Genehmigung von Rechnung und Budget sowie zur Wahl der Behördenmitglieder der Burgergemeinde. Die Burgerversammlung befindet zudem über Erteilung oder Zusicherung des Burgerrechts.